Bad Honnefer Industriegespräch: Thema "Elektromobilität"

Foto (v.l.n.r.): Adalbert Fuchs (Stadt Bad Honnef). Dr. Volker Rieger (DPG e. V.), Dr. Roland Krüger (Ford-Werke GmbH, Köln), Dr. Gerhard Voss (DPG e. V.)

 

Bad Honnef | Beim elften Bad Honnefer Industriegespräch, das am Abend des 22. Mai 2013 im Physikzentrum Bad Honnef stattfand, referierte Dr. Roland Krüger, Ford-Werke GmbH, Köln, über das Thema Elektromobilität in Forschung und Entwicklung bei Ford.

Unter dem Titel “Der neue Focus Electric als Bestandteil der Ford ‘Power of Choice’ Strategie” berichtete er über die Eigenschaften, Funktionalitäten und Kennwerte des Ford Focus Electric, den ersten rein batterieelektrischen Pkw von Ford. Der Focus Electric soll im Sommer diesen Jahres in Europa auf den Markt kommen. Darüber hinaus erläuterte Dr. Roland Krüger die Rolle von Elektrofahrzeugen im Rahmen der Ford “Power of Choice”-Strategie.

Nach dem Vortrag hatten die 80 Teilnehmenden Gelegenheit, Fragen an den Referenten zu richten. Bei einem kleinen Imbiss wurde noch bis spät in den Abend intensiv diskutiert.

Durch die alle zwei Monate stattfindenden Bad Honnefer Industriegespräche der Deutsch Physikalischen Gesellschaft, die vom Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft (AIW) organisiert werden, können sich in Industrie und Wirtschaft tätige Physikerinnen und Physiker über aktuelle Themen und Branchentrends sowie Entwicklungen und Innovationen in der Physik informieren. Wirtschaftsbeauftragter der Stadt Bad Honnef Adalbert Fuchs unterstützt die Veranstaltungen.

Beim zwölften Bad Honnefer Industriegespräch am 17.07.2013 referiert Dr. Ing. Christian Day, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für technische Physik über “ITER – Der Weg zu einem Fusionskraftwerk”. Weitere Informationen gibt es unter www.industriegespraeche.dpg-physik.de.

 

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT