Bad Honnefer DRK-Mitarbeiter formen Rotes Kreuz vor Brandenburger Tor

Bad Honnef | Große Ehre für die DRK-Mitglieder Sebastian Gay, Anette Münch, Jakob Waßmann und Thomas Becker. Gemeinsam mit Bereitschaftsleiter Jens Koelzer und anderen Freiwilligen, Hauptamtlichen und Prominenten aus ganz Deutschland werden sie am 13. Januar 2012 ein riesiges Rotes Kreuz vor dem Brandenburger Tor in Berlin errichten.

Die Aktion ist der Beginn einer Reihe von Veranstaltungen anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Hilfsorganisation.

Ebenfalls an der Errichtung des Roten Kreuzes werden DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters, Berlins Innensenator Frank Henkel und DRK-Botschafterin und Sängerin Jeanette Biedermann teilnehmen.

Im Februar 1863 wurde das internationale Rote Kreuz in Genf gegründet. Im November des gleichen Jahres entstand die Vorgängerorganisation des DRK – der „Württembergische Sanitätsverein“. Das Deutsche Rote Kreuz ist die älteste der heute über 180 Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften der Welt.

 

DISKUTIEREN SIE MIT