Bad Honnef löscht auch blond – und sucht Freiwillige

Bad Honnef | Als Patricia Wiesel vor fast 13 Jahren nach Bad Honnef zog, kannte man bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef Feuerwehrfrauen nur aus dem Fernsehen. Das änderte sich. Denn die Selhoferin wollte auch an ihrem neuen Wohnort nicht aufs Löschen verzichten.

Mit 13 Jahren trat sie in die Freiwillige Feuerwehr Hennef ein, mit 17 schickte man sie zum Truppmannlehrgang (was für ein Wort). Von da an gehörte sie zur aktiven Wehr. Heute ist sie Mitglied der Löschgruppe Selhof.

Technisch war sie schon immer interessiert, machte eine GSG-Strahlenschutzausbildung und einen Maschinistinnenlehrgang. Ihren Lebensunterhalt verdient sie als Managerin bei der Telekom.

In Bad Honnef ist sie seit 2008 Stadtjugendfeuerwehrwartin und kümmert sich um den Nachwuchs. Der wird knapp. “Ja, wir suchen junge Menschen, die in die Feuerwehr eintreten möchten”, sagt sie und verweist auf die Website der Feuerwehr. Dort steht auf einem Banner zu lesen: “Stell Dir vor es brennt, und keiner geht hin! Wir suchen Verstärkung.”

In der Vergangenheit hat die Feuerwehr in Deutschland über 13000 Freiwillige verloren, musste hunderte Wachen schließen. In einigen Gegenden ist die Versorgung so kritisch, dass die Politik bereits über Zwangsdienste nachdenkt.

So weit sollte es in Bad Honnef nicht kommen. Wer denkt, als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr habe man für nichts anderes mehr Zeit, den lehrt Bad Honnefs Stadtjugendfeuerwehrwartin eines besseren. Sie hat noch genügen Zeit für ihre Freizeit, läuft Marathon und fährt Rennrad. Nur das Fußballspielen musste sie aufgeben, dafür wären dann 24 Stunden am Tag doch zu wenig gewesen. Sie will eben keine halben Sachen machen.

Über 22 “Feuerwehr-Kids” betreut sie zurzeit, davon sind vier weiblich. 35 ist ihre Wunschgröße. Wer dazugehören möchte, kann sich direkt bei Patricia Wiesel melden.

Auch Bürgermeisterin Wally Feiden schätzt die freiwillige Mitarbeit der Feuerwehrjugend sehr. Links Hauptbrandmeisterin Patricia Wiesel, rechts Oberbrandmeister Markus Ziegert

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT