Auftaktveranstaltung "Gedenkstein gegen das Vergessen" am 15.01.2013

Bad Honnef | Der “Gedenkstein gegen das Vergessen” macht Station in der Bad Honnefer Fußgängerzone. Mit ihm erinnert der Verein “Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen” besonders an den seit dem 30. September 2011 vermissten Saarbrücker Jungen Pascal Zimmer und an alle Kinder, denen schweres Leid zugefügt wurde.

Zur Auftaktveranstaltung am Dienstag, 15.01.2013, 11:00 Uhr, in der Fußgängerzone Bad Honnef am Vogelbrunnen sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Kooperationspartner der “Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen” sind die Stadt Bad Honnef und Hauptsache Familie-Bündnis für Bad Honnef e. V. Die Musikschule der Stadt Bad Honnef gestaltet das Rahmenprogramm der Auftaktveranstaltung.

Der Gedenkstein wird bis Anfang Februar 2013 in der Bad Honnefer Fußgängerzone bleiben, danach wird er an die nächste Stadt weitergereicht. Das Mahnmal erinnert in anrührender Weise an alle misshandelten und getöteten Kinder. Es lädt dazu ein, im Alltag einen Moment inne zu halten und sich bewusst zu werden, dass Kinder auf der ganzen Welt beschützt werden müssen. (CP)

2.1.2012

DISKUTIEREN SIE MIT