Bad Honnef

Auch in diesem Jahr geht de Zoch nicht durch die Fußgängerzone

Bad Honnef | Es war Jörg Pütz‘ größter Wunsch: „Ich hoffe, der Zug kann wieder durch die Fußgängerzone gehen.“ Pech gehabt! Der Präsident von Halt Pol, der Karnevalsgesellschaft, die in diesem Jahr das Dreigestirn stellt, muss auf seine Lieblingsroute verzichten.

„Trotz Beantragung des Festkomitees Bad Honnefer Karneval e.V. kann der Zugweg, seitens der Polizei und der Stadt Bad Honnef, aus Sicherheitsgründen nicht durch die Fußgängerzone gehen“, teilte heute das Festkomitee Bad Honnefer Karneval mit. Trotzdem: Der Karnevalszug wird am 11.2.2018 ein Knaller. Dafür garantieren nicht nur die vielen Wagen und Gruppen, sondern auch die Schülerinnen, Schüler und Pädagogen des Siebengbirgsgymnasiums, die im Rahmen der 100-Jahr-Feier das Dreigestirn begleiten werden.

So geht der Zug:

Start am Hit-Markt (15 Uhr)
Linzerstraße bis Feilweg
Krachsnußbaumweg
Schulstraße
Selhofer Straße bis Kapelle
Kapellenstraße
Beuelerstraße
Hauptstraße
Linzerstraße
Am Saynschen Hof
Bahnhofstraße
Hauptstraße bis Weyermannallee
Auflösung zwischen Weyermannallee und Seminaris

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X