Atemberaubende Höhenflüge Flugplatz Eudenbach

Auch die kleineren Sportmodelle fanden große Aufmerksamkeit. (Foto: 7G-Bild)

Königswinter | Winde haben ihre Tücken. Wer weiß das besser als Piloten kleiner und großer Maschinen. Auf den Flugplatz Eudenbach hatte die „Interessengemeinschaft der Luftsportvereine am Flugplatz Eudenbach (IG Eudenbach) Nachbarn und Freunde der Fliegerei zum jährlichen Flugplatzfest eingeladen.

Zwei Tage lang genossen die Besucher den Anblick der Himmelsstürmer, kamen der grenzenlosen Freiheit ein Stück näher. Einige Segelflugzeuge durften indes nicht abheben. Zu groß wäre das Risiko gewesen, durch die immer wieder aufbrausenden Winde über dem Gelände Schaden zu nehmen.

Doch zu bestaunen gab es genug. Der „Polizeiheli“ faszinierte durch hochmoderne Ausstattung, Gleitflieger und Modellflieger zeigten ihr Können. Und ein Kunstflieger aus Sankt Augustin sorgte für atemberaubende Spannung mit faszinierender Luftakrobatik. (lvb)

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT