Vernetzen

Sport

Achim Schmickler verlässt HFV

Beitrag

| am

Bad Honnef | HFV-Trainer Achim Schmickler verlässt zum Beginn der Winterpause den FV Bad Honnef. Das teilte gestern der Vorstand des Traditionsvereins mit.

Schmickler habe auf eigenen Wunsch um eine Vertragsauflösung gebeten. Die Entscheidung sei für den Vorstand “sehr überraschend” gekommen, zumal die Mannschaft nach schlechtem Saisonstart in den vergangenen Wochen wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden habe, so der Verein.

Gleichwohl wolle der Vorstand dem Wunsch von Achim Schmickler “wegen seiner enormen Verdienste für den HFV nicht entgegenstehen. Trainer und Vorstand haben sich im Interesse aller Beteiligten einvernehmlich darauf verständigt, die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden”.

Der Vorstand bedauere den Entschluss von Achim Schmickler außerordentlich. Das Traineramt übernimmt ab sofort bis zum Ende der Saison der 1. Vorsitzende und sportliche Leiter des HFV, Lothar Paulsen.

Achim Schmickler kam zu Beginn der Saison vom Mittelrheinligisten VFL Alfter nach Honnef. Nach 14 Spieltagen liegt der HFV mit 14 Punkten auf dem viertletzten Tabellenplatz der Landesliga Staffel 1, somit auf einem Abstiegsplatz. Das letzte Spiel gewannen die Honnefer auswärts mit 4:1 gegen RW Merl.

Schon in der letzten Saison trainierte Lothar Paulsen die Grün-Weißen nach der Trennung von Timo Morano und hätte mit der Mannschaft fast den Aufstieg in die Mittelrheinliga geschafft. Zum Schluss fehlte ein Tor.

Weiterlesen
Anzeigen
1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Peter Krayer

    20. November 2014 eingestellt am 20:19

    Viel Glueck Lothar, du wirst es schaffen
    die Jungs wieder nach oben zu bringen.
    Toi,toi,toi

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Basketball

Dragons diesmal mit konstanter Leistung – Am Ende klarer Sieg gegen Dresden

Beitrag

| am

Bad Honnef | Mit einem überzeugenden 91:74-Sieg gegen Dresden verabschiedeten sich heute Abend die Dragons von ihren Fans im DragonDome. Diesmal spielten sie clever, leisteten sich nur im vorletzten Viertel eine kleine Schwächeperiode (18:27).

Im ersten Viertel legten die Spieler von Coach Thomas Adelt 13 Punkte vor (25:12). Mit 46:33 ging es in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte begannen die Gastgeber unkonzentriert und ließen die Dresdner bis auf zwei Punkte herankommen. Mit großer Unterstützung des Publikums fand der Tabellenzweite wieder zurück in die Spur und ließ keinen Zweifel aufkommen, wer heute Chef im DragonDome sein sollte.

Kameron Taylor war mit 22 Punkten erfolgreichster Rhöndorfer Werfer, Thomas Michel kam auf 17 Zähler.

Die Dragons liegen nun als Tabellenzweiter vier Punkte hinter Elchingen und zwei Punkte vor Iserlohn. Am kommenden Woche reisen sie nach München und bestreiten das Rückspiel gegen den FC Bayern Basketball II. Am 3.2.2018 kommt es dann zum Spitzenspiel gegen Iserlohn Kangaroos im DragonDome.

Thomas Adelt (Headcoach Dragons Rhöndorf): „Mannschaftlich haben wir heute ein gutes Spiel gezeigt und es auch in der schwierigen Phase gemeinsam mit den Zuschauern geschafft nochmals mehr Energie aufs Feld zu bekommen und den Sieg einzufahren. Die Jungs haben defensiv sehr engagiert und diszipliniert gespielt und wir haben auch in der Offense immer wieder gute Optionen gefunden und genutzt. Der Sieg und die Art und Weise wie wir ihn uns erarbeitet haben tut gut nach der Niederlage gegen Leverkusen vergangene Woche.“

Rhöndorf: Frankl-Maus (8/1-3er), Taylor (22/1, 12 Assists, 14 Rebounds), Blass (8/2), Kneesch (0), Möller (11), Koschade (0), Michel (17/1), Watkins (7, 11 Rebounds, 3 Blocks), Reusch (10/1, 7 Assists), Geretzki (8/2)

Dresden: Nießen (0), Berge (DNP), Schmidkunz (17/1-3er, 6 Assists), Debache (3), Mangum (28/5), Baues (13/2), Nagora (2), Fall (5, 8 Rebounds), Niendorf (0), Hall (3/1), Heck (3/1)

 

 

 

Weiterlesen

Aegidienberg

Erfolgreiche SFA–Leichtathleten

Beitrag

| am

Aufwärmübungen der SFA-Sportler mit Trainer Uwe Flashoff | Foto: SFA

Bad Honnef-Aegidienberg | Drei Leichtathleten U16 der Sportfreunde Aegidienberg folgten einer Einladung der Troisdorfer Leichtathletik Gemeinschaft (TLG) zu ihrem Hallensportsportfest. Die SFA-Athleten demonstrierten mit ihren Ergebnissen, dass auch in der Wintersaison Kondition und Leistungsstärke gehalten werden können.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Franka Krechting W 16 gewinnt den Hochsprung mit 1, 28 m.
Lina Pusdrowski W 15 erreicht den 2. Platz im 60 m Sprint in 9,20 sec und den 2. Platz im Weitsprung mit 3,90 m.
Julian Justin M 15 erreicht den 3. Platz im Weitsprung mit 3,78 m und den 5. Platz im 60 m Sprint in 8,80 sec.

“Wir freuen uns über diese guten Leistungen der jungen Leichtathleten und drücken für die kommende Saison weiterhin kräftig die Daumen für erfolgreiche und verletzungsfreie Wettkämpfe”, so Abteilungsleiter Klaus Katzenberger un d fragt: “Wer hat Lust und Interesse, bei dem erfolgreichen Leichtathletikteam mit zu trainieren?”

Training im Winterhalbjahr findet jeden Dienstag und Donnerstag jeweils von 16:00 bis 19:00 Uhr in der neuen Turnhalle der Theodor – Weinz – Schule statt. Die Einordnung der jugendlichen Sportler in eine Trainingsgruppe erfolgt durch die Trainer. (KlK)

 

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Datenschutz im Sportverein

Beitrag

| am

Bad Honnef | Der Sportverband Bad Honnef (svb) startete mit einer Informationsveranstaltung zum Thema „Datenschutz im Sportverein“ ins neue Jahr.

Der Einladung waren zahlreiche Mitgliedsvereine gefolgt, um sich über die bevorstehenden Änderungen im europäischen Datenschutzrecht zu informieren. Die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz lösen vom 25. Mai 2018 an bisherige nationale Bestimmungen ab. Damit gehen rechtliche Veränderungen in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einher. Hiervon sind auch die Sportvereine betroffen.

Als Referenten hatte der svb Joachim Berger, den vom DOSB zertifizierten Datenschutzbeauftragten des TV Eiche gewinnen können, der auf die zahlreichen Fragen zu den Auswirkungen der neuen Rechtsprechung auf Datenschutzklauseln, Beitrittserklärung, Umgang mit Mitgliederdaten, Vereinshomepage, Verwendung von Fotos oder auch Emailversand fachkundige Antworten hatte, auf mögliche Fallstricke hinwies und viele weiterführende Informationen gab.

Leider reichte die Zeit nicht aus um alle Fragen abschließend zu klären, auch werden sich sicherlich aufgrund der Komplexität des Themas im Rahmen der Arbeit in den Vereinsvorständen neue Fragen ergeben.

Am Ende des Nachmittages waren sich alle einig, dass ein Stapel an „Hausaufgaben“ vor ihnen liegt und äußerten den Wunsch, dass dies nicht die letzte Veranstaltung zum Thema sein möge.
Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des Sportverbandes.

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt