Achim Schmickler verlässt HFV

Bad Honnef | HFV-Trainer Achim Schmickler verlässt zum Beginn der Winterpause den FV Bad Honnef. Das teilte gestern der Vorstand des Traditionsvereins mit.

Schmickler habe auf eigenen Wunsch um eine Vertragsauflösung gebeten. Die Entscheidung sei für den Vorstand “sehr überraschend” gekommen, zumal die Mannschaft nach schlechtem Saisonstart in den vergangenen Wochen wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden habe, so der Verein.

Gleichwohl wolle der Vorstand dem Wunsch von Achim Schmickler “wegen seiner enormen Verdienste für den HFV nicht entgegenstehen. Trainer und Vorstand haben sich im Interesse aller Beteiligten einvernehmlich darauf verständigt, die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden”.

Der Vorstand bedauere den Entschluss von Achim Schmickler außerordentlich. Das Traineramt übernimmt ab sofort bis zum Ende der Saison der 1. Vorsitzende und sportliche Leiter des HFV, Lothar Paulsen.

Achim Schmickler kam zu Beginn der Saison vom Mittelrheinligisten VFL Alfter nach Honnef. Nach 14 Spieltagen liegt der HFV mit 14 Punkten auf dem viertletzten Tabellenplatz der Landesliga Staffel 1, somit auf einem Abstiegsplatz. Das letzte Spiel gewannen die Honnefer auswärts mit 4:1 gegen RW Merl.

Schon in der letzten Saison trainierte Lothar Paulsen die Grün-Weißen nach der Trennung von Timo Morano und hätte mit der Mannschaft fast den Aufstieg in die Mittelrheinliga geschafft. Zum Schluss fehlte ein Tor.

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT

Kommentare

  • Peter Krayer 20. November 2014 um 20:19

    Viel Glueck Lothar, du wirst es schaffen
    die Jungs wieder nach oben zu bringen.
    Toi,toi,toi

    Antwort