Abfallgebühren sollen auch in 2013 stabil bleiben Ausschuss

Rhein-Sieg-Kreis | Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Rhein-Sieg-Kreises kommt am Montag, 10. Dezember 2012, zu seiner 16. Sitzung zusammen und befasst sich mit unterschiedlichen Themen.

Dabei werden die Ausschussmitglieder über die Abfallgebühren 2013 beraten und eine Empfehlung an den Kreistag aussprechen. Voraussichtlich werden die Gebühren für die öffentliche Abfallentsorgung im Rhein-Sieg-Kreis auch in 2013 stabil bleiben. Der Kreistag hatte in seiner Sitzung am 11.12.2009 beschlossen, die Abfallgebühren bis mindestens 2015 stabil zu halten. Auch beschäftigen sich die Ausschussmitglieder mit einer neuen Tarifstruktur für die Abfallgebühren von Gewerbebetrieben.

Weiterhin wird die Landwirtschaftskammer NRW über die Problematik des Gülleimports aus den Niederlanden berichten.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz am Montag, 10. Dezember 2012, um 16.00 Uhr, im Siegburger Kreishaus, Großer Sitzungssaal A 1.16, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, eingeladen. (hei)

DISKUTIEREN SIE MIT