Sommerfest des TV Eiche mit Kieselsteinen aus Selhof

Begeisterte einmal mehr: Die Can-Can-Truppe Kieslsteine aus Selhof

Begeisterte einmal mehr: Die Can-Can-Truppe Kieslsteine aus Selhof

Bad Honnef | Einmal im Jahr ist Sommerfest. Trotz schlechter Wetter-Prognosen ließen sich die Mitglieder des TV Eiche auch dieses Mal den Spaß nicht verderben. 

Schon am Nachmittag ging es mit Kinderüberraschungen los. Allerlei Spiele und eine Schmink-Aktion brachten die Kids in gute Stimmung. Die übertrug sich am Abend schnell auf die Erwachsenen, als der Spielmannszug des TV Einzug hielt.  Getoppt werden konnten die Musiker nur noch von den Kieselsteinen aus Selhof. Die gefeierte Karnevals-Tanzgruppe legte an der Rheinpromenade einen Can-Can mit Schmackes hin.

Für das leibliche Wohl sorgte Club-Wirt Franzisco Zellner, für die Musik DJ Enrico.

TV Eiche

Pressesprecherin Mechthild Berger und der stellvertretende Vorsitzende Hermann-Josef Hinsenkamp genossen Wasser, Wein und Radler – und Pils ohne

Bezirks- und Landesmeister Frauke und Axel Göbel entspannt auf Kunstrasen

Bezirks- und Landesmeister Frauke und Axel Göbel entspannt auf Kunstrasen

Auch mal wieder dabei: Petra Neunkirchen vom Stadtelternrat als Can-Can-Tänzerin und im Plausch mit jemandem, der honnefshopping.de nicht kennt. Also kennen wir ihn auch nicht.

Auch mal wieder dabei: Petra Neunkirchen vom Stadtelternrat als Can-Can-Tänzerin und im Plausch mit jemandem, der honnefshopping.de nicht kennt. Also kennen wir ihn auch nicht.

Immer und überall: Die SPD. Thilo Riede und Berit Hoppe erwarten bald ihr zweites Kind.

Hat eine Woche verschwiegen, dass er Tischtennis-Kreismeister geworden ist: Stephan Theiß mit Frau Heike vom TTF. Heike Theiß ist Mannschaftsführerin der erfolgreichen Damen-Bezirksligamannschaft

Hat eine Woche verschwiegen, dass er Tischtennis-Kreismeister geworden ist: Stephan Theiß mit Frau Heike vom TTF. Heike Theiß ist Mannschaftsführerin der erfolgreichen Damen-Bezirksligamannschaft

Auch sie spielt erfolgreich in der Bezirksliga: Johanna Denkhaus

Weil es so schön ist: Noch einmal Frauke Göbel

Weil es so schön ist: Noch einmal Frauke Göbel

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT